Geheimtreffen der Mächtigsten der Welt

Während des G7 Gipfels sind tausende Polizisten aus ganz Österreich in den Tiroler Bergen im Einsatz. ATV die Reportage zeigt die Arbeit der Spezialkräfte und auch die Gegendemonstranten und ihre Störtaktiken. Einige Tage nach dem G7 Gipfel findet das Sagenumwobene Bilderbergertreffen in Telfs in Tirol statt. Hier wird von der Polizei eine zweimeterhohe Schutzmauer aufgebaut um die Teilnehmer vor aufdringlichen Passanten oder gewalttätigen Demonstranten zu schützen. Wir begleiten einen Verschwörungstheroetiker, der versucht durch die Absperrungen zu kommen um Fotos der Teilnehmer zu schießen. Sogar der Flugverkehr wird während dieser Zeit eingeschränkt. Um den Veranstaltungsort in Telfs ist die Einrichtung einer »Flugbeschränkungszone« mit einem Durchmesser von 55 Kilometern geplant, die etwa Paragleiter und Drachenflieger betrifft, da man befürchtet mögliche Attentäter könnten auch vom “Himmel" kommen. Außerdem, wie geht es den jungen Polizisten in den ersten Tagen des Großeinsatzes? Und wie heftig sind die Zusammenstöße der WEGA mit den gewalttätigen Demonstranten? ATV die Reportage gibt einen noch nie zuvor gezeigten Einblick in die Arbeit der Polizei bei einem Großeinsatz.