Folge 10

Diesmal trifft Adi Franziska Knuppe und Christian Clerici. Für das deutsche Topmodel Franziska Knuppe ist Adi extra nach Berlin geflogen. Und für Moderator Christian Clerici begibt sich der Modefuzzi in den Hotrod-Hangar des Autofreaks.
Die 42jährige Franziska Knuppe war das erste Topmodel in Adi´s Leben. Zumindest in seiner Funktion als Fashionarbeiter. Seitdem hat Franzi, wie Adi sie liebevoll nennt, eine permanente Glückssträhne als Model. Die Labels reißen sich um die 1,82 große Deutsche. Und Adi auch. Vor allem ihre Schuhe haben es ihm angetan, wer hat denn schon beispielsweise Prada-HighHeels mit seinen Namens-Initialen? Aber auch in Sachen Kleider ist Knuppe top, bei ihrer Größe kann sie sogar bauschige Metallic-Röcke tragen und es sieht klasse aus. Was Adi auch postwendend zum Fashion-Trend erklärt.
Bei Christian Clerici sieht es fashionmässig ebenso gut aus. Nur eben auf Mann. In einer typisch männlichen Location. Warum der Moderator den Modefuzzi aber in einem Auto-Hangar empfängt um ihm seinen Kleiderschrank zu präsentieren, das erfährt man nur Im Schrank der Stars. Die Fashion-Bandbreite des Frauenschwarms ist jedenfalls beeindruckend maskulin. Von Winterjacken über Maßanzüge bis hin zu Rennanzügen – Christian weiß zu beeindrucken. Auch seine Hemden mit atemberaubend hohen Krägen wecken die Fashion-Aufmerksamkeit von Adi. Genauso wie der Hang von Clerici zu ausgefallenen Brillenmodellen – was beinahe zu einem handfesten Streit der beiden Modegockel führt. Aber diese Meinungsverschiedenheit lösen sie wie echte Männer.